Mitgliedschaft

Wir freuen uns immer über neue Gesichter bei uns im Verein… Unsere gemeinsame Leidenschaft gilt den Pferden, dem Reiten und dem freundlichen Miteinander auf unserem Hof. Damit hier immer alles rund läuft, packen wir Mitglieder auch mit an. Dazu leistet jeder von uns einen Beitrag – am besten mit hochgekrempelten Ärmeln! Wer Lust hat dazuzugehören, ist herzlich eingeladen: Alle wichtigen Unterlagen finden Interessierte hier!

AufnahmeantragPRV
Beitragsordnung_2017 (PDF)
Satzung (PDF)

Unsere Reitschule ist FN-geprüft (DEUTSCHE REITERLICHE VEREINIGUNG – Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht).


Und noch ein wichtiger Hinweis zum Thema Arbeitsstunden:

Unser Reitverein lebt vom ehrenamtlichen Engagement und der Hilfe seiner Mitglieder. Viele unserer Mitglieder sind Kinder. Und weil sich die notwendigen Arbeiten auf dem Hof nicht allein mit Kinderhänden realisieren lassen, benötigen wir immer auch die Unterstützung der Mütter und Väter oder Onkel, Tanten, Opas…

Auf der Mitgliederversammlung im Jahr 2017 haben wir beschlossen, unsere Tarife daran anzupassen, wie viel sich ein Mitglied an den Arbeitsaufgaben beteiligen möchte. Bei jungen Mitgliedern bis einschließlich 15 Jahren kommen dann ggf. die Eltern zum Einsatz.

Das Misten der Ponyboxen und die Unterstützung bei der „täglichen Hofarbeit“ ist für unsere Reitschüler obligatorisch und gehört zu unserem pädagogischen Ansatz: Reiten findet nicht nur auf dem Rücken der Pferde statt, sondern ist auch mit weiteren Aufgaben verbunden. Die Kinder lernen Verantwortung für die Tiere, unterstützen sich gegenseitig und sehen „ihre“ Ponys nicht als Sportgeräte.

Die Arbeitsstunden sind zusätzlich nötig. Doch woher weiß man, was ansteht, was erledigt werden muss? Die Küche könnte mal einen Großputz vertragen? Durch die Stallfenster kann ja niemand mehr durchschauen? Prima – wer sowas sieht, den halten wir nicht auf. Ansonsten haben bestimmt auch die Reitlehrer Ideen, wo Hilfe nötig ist. Und dazu gibt es noch unsere größeren Arbeitseinsätze, die wir ankündigen, z. B. um den Hof winterfest zu machen, weil einiges repariert werden muss oder weil Hecken und Bäume geschnitten werden müssen… Damit keine Arbeitsstunde verloren geht, gibt es hier als PDF die Arbeitskarten zum Eintragen bzw. Nachweisen der erbrachten Leistung!

Vielen Dank!